Rad- und Grätzeltouren zu Wiens ehemaligen Bahnarealen

Auch Fotoworkshops werden auf den ehemaligen Bahnarealen angeboten.
Auch Fotoworkshops werden auf den ehemaligen Bahnarealen angeboten. - © Pixabay.com (Sujet)
Ab Freitag, den 21. April 2017, wird zu geführten Radtouren und Grätzelspaziergängen in die drei ehemaligen Wiener Bahnareale Hauptbahnhof/Sonnwendviertel, Nord- und Nordwestbahnhof geladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Am 21. April wird am Nordwestbahnhof gestartet, wo es neben Radtouren und historischen Spaziergängen – zB. mit Stadt Wien-Experten zu den Themen Stadtplanung und Regenwassermanagement – auch Besuche von innovativen Start-ups in der Nähe des Bahnhofareals geben wird.

Neu im Bahnareal-Tour-Programm: Fotoworkshops

Neu im Programm sind Fotoworkshops zum Thema Naturfotografie. Hobby-Fotografen wird dabei kostenlos Fachwissen zu den Breichen Pflanzen- und Insekten-Fotografie vermittelt, das sie mit ihren eigenen Kameras sofort vor Ort erproben können.

Seit 2012 werden die Touren angeboten. Man möchte auf diese Weise möglichst unkompliziert Experten-Infos über die städtische Entwicklung weitergeben.

Das bei den Wiener Stadtbewohnern beliebte Führungsprogramm dauert durchschnittlich rund zwei Stunden. Die Teilnahme ist gratis, eine Anmeldung jedoch unter der Telefonnummer 01/319 82 00 erforderlich. Sollte die Tour aufgrund von Schlechtwetter abgesagt werden, gibt es diese Info rechtzeitig via Mail oder SMS.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen