Putin kommt, russische Botschaft brennt

Putin kommt, russische Botschaft brennt
In der russischen Botschaft in der Oberen Bahngasse in Wien-Landstraße hat es am Donnerstag in der Früh gebrannt. Verletzt wurde niemand.

Russlands Präsident Vladimir Putin besucht dieser Tage im Zuge der Judo-EM Wien. Damit zu tun hat es zwar nichts, dass die russische Botschaft in Wien gebrannt hat, kurios ist es aber dennoch irgendwie.

Laut Feuwehr war um 7:00 Uhr Feuer ausgebrochen. Allerdings konnte bereits wenig später “Brand Aus” gegeben werden. Verletzt wurde niemand. Wie es zum Feuer kam, ist noch unklar.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen