Pünktlich zum Uni-Start: Der Studentinnen-Report im neuen Playboy

Akt.:
Der Studentinnen-Report im neuen Playboy.
Der Studentinnen-Report im neuen Playboy. - © Sacha Höchstetter für Playboy November 2015
In der November-Ausgabe des Playboy erzählen sieben deutsche Studentinnen, wo es sich auf ihrer Uni am besten flirten lässt und welche Männer die größten Chancen bei ihnen haben.

Anfang Oktober ist das neue Hochschuljahr gestartet, Grund genug für den Playboy, den Studentinnen-Report 2015 in die Kioske zu bringen. In der November-Ausgabe 2015 geben sieben Hochschülerinnen intime Details über ihr Studentenleben preis.

Stefanie (25), Tanja (27), Sophia (25), Zhanna (28), Viktoria (27), Svenja (20) und Katrin (19) erzählen über die besten Flirtorte an der Universität, wo man am Campus am besten zur Sache kommen kann und welcher Traumtyp bei ihnen die größten Chancen hat.

Uni-Flirts und Sex-Hotspots

Stefanie baggert am liebsten im Studi-Café. “Dort geht tagsüber immer was”, sagt die 25-jährige Studentin des Chemie-Ingenieurwesens. Zhanna bevorzugt die Mensa: “Da treffen sich alle.”

Während es für Sophia auf ihrem Campus “eigentlich überall” zur Sache gehen kann, ist die 19-jährige Katrin – sie studiert im ersten Semester evangelische Religion und Physik – in dieser Hinsicht noch ganz unschuldig. “Das werde ich wohl erst noch herausfinden müssen.”

Wenn es um den Traummann geht, haben die Studentinnen klare Vorstellungen: Für Viktoria soll’s “ein bisschen von allem” sein. “Sportlich, sexy, charmant und witzig.” Sophia steht auf “Bad Boy mit Sixpack. Und gebildet, das finde ich sexy.”

Weitere Motive exklusiv nur unter http://www.playboy.de/stars/hochschulmaedchen-report.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen