Psychisch kranker Mann attackierte seinen Vater mit Messer

Psychisch Kranker stach in Niederösterreich seinen Vater nieder
Psychisch Kranker stach in Niederösterreich seinen Vater nieder - © APA (Sujet)
In Niederösterreich hat ein Mann seinen 78-jährigen Vater niedergestochen und seine Mutter mit einem Faustschlag verletzt. Der 54-Jährige gilt als psychisch krank.

Ein psychisch kranker Mann (54) hat am Samstag, den 27. Februar laut Polizei bei einem Streit mit seinen Eltern im gemeinsamen Haus in Enzesfeld-Lindabrunn (Bezirk Baden) seinen 78-jährigen Vater mit einem Messer zweimal in den Bauch gestochen.

Psychisch Kranker attackierte Eltern

Die 75-jährige Mutter des Beschuldigten erlitt bei dem Streit einen Faustschlag ins Gesicht. Das Motiv für die Gewalttaten dürfte laut Polizei in der psychischen Erkrankung des 54-Jährigen liegen.  Der Vater wurde ins Landesklinikum Mödling eingeliefert, er ist außer Lebensgefahr.

Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen und in das Landesklinikum Mauer-Amstetten eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt stellte den Antrag auf Unterbringung des Beschuldigten in einer Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher.

>> Weitere Meldungen aus Österreich

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen