Psychiatrie-Patient attackierte das Personal

2Kommentare
Psychiatrie-Patient attackierte das Personal
Zu einem tätlichen Übergriff ist es Montagabend in der psychiatrischen Abteilung des Otto-Wagner-Spitals in Wien gekommen. Ein Patient hat mit einem Brotmesser das Personal tätlich attackiert.

Der Angriff des Mannes, der bereits länger auf der Abteilung ist, ging nach Angaben von Paul Vecsei vom Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) glimpflich aus. Zwei Pfleger und eine Ärztin wurden nur leicht verletzt, bestätigte auch die Polizei.

Die drei trugen Verletzungen an den Augenlidern davon, das Auge wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Patient konnte überwältigt und ruhig gestellt werden, erzählte Vecsei. Nun werde er von der Polizei überwacht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel