Prostituierte in Wien-Liesing vergewaltigt und beraubt: Zwei Festnahmen

Akt.:
Die beiden Männer wurden festgenommen
Die beiden Männer wurden festgenommen - © APA (Sujet)
Anfang August wurde eine 18-jährige Prostituierte in Wien-Liesing von zwei Männern in einem Pkw mit einem Messer bedroht, vergewaltigt und ihres Bargeldes beraubt.

Zwei Männer sind nach der Vergewaltigung einer Prostituierten in einem Fahrzeug in Wien-Liesing jetzt festgenommen worden. Laut Polizeisprecherin Michaela Rossmann war zwischen der 18-Jährigen und den beiden Verdächtigen am 7. August ein Geschäft vereinbart worden. Man fuhr gemeinsam auf einen Parkplatz, wo einer den Wagen verließ.

Festnahmen nach Vergewaltigung und Raub in Liesing

Sein Kompagnon und die junge Frau aus Rumänien gerieten jedoch bei der Geschäftsabwicklung in Konflikt. Der Täter hielt ihr ein Messer vor, vergewaltigte sie und raubte ihr das gesamte Bargeld, ein paar hundert Euro. Die 18-Jährige wandte sich an die Exekutive.

Beamte der Außenstelle Süd des Landeskriminalamts stellten einige Spuren sicher, anhand derer sie die beiden Männer – 28 und 29 Jahre alt – ausforschten. Die Staatsanwaltschaft verhängte einen Haftbefehl, der jetzt vollzogen wurde. Die Täter wurden in die Justizanstalt Josefstadt eingeliefert.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen