Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Promis für den guten Zweck am Eis: 1.300 Euro für Make-A-Wish Foundation

Gleich mehrere Promis wagten sich für den guten Zweck aufs Eis.
Gleich mehrere Promis wagten sich für den guten Zweck aufs Eis. ©Powersisters
Am Mittwoch wurde beim Wiener Eislaufverein für den guten Zweck Eishockey gespielt. Zahlreiche Promis wagten sich auf das Eis.

Der Wiener Eislaufverein war am 31. Jänner 2018 Schauplatz des KIDS4KIDS-Eishockeyturniers, in dessen Rahmen sich auch eine Auswahl von Make-A-Wish gegen ein All-Star-Team auf das Eis wagte.

Angeführt von Ex-Eishockey-Crack Thommy Cijan waren unter den Promis unter anderen Café Puls-Moderator Werner Sejka, Sängerin Virginia Ernst, die den Event mitorganisiert hatte und Sangeskollege und ESC-Starter Nathan Trent mit dabei. Letzteren gab es vor dem Anpfiff auch musikalisch live.

1.300 Euro für Make-A-Wish Foundation gesammelt

Eine sehr packende und ausgeglichene Partie, moderiert von Philipp Pertl, endete schließlich mit einem 4:4-Einstand. Unter den begeisterten Zuschauern: “Dancer Against Cancer”-Organisatorin Yvonne Rueff und Vienna Capitals-Star Raphael Rotter.

Make-A-Wish-Chefin Andrea Scholz durfte sich am Ende des Abends über einen Scheck in der Höhe von 1.300 Euro freuen: “Im Namen von Make-A-Wish darf ich mich bei allen Beteiligten über die perfekte Organisation und den tollen Einsatz beim Spiel bedanken.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Promis für den guten Zweck am Eis: 1.300 Euro für Make-A-Wish Foundation
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen