Prominente Gäste eröffneten das erste Vienna Ice Cream Festival im Burggarten

Das erste Vienna Ice Cream Festival wurde mit einer Eis-Blindverkostung eröffnet.
Das erste Vienna Ice Cream Festival wurde mit einer Eis-Blindverkostung eröffnet. - © VIENNA Ice Cream Festival/Adrian Almasan/Vienna.at
Mitten in Wien lud das erste Vienna Ice Cream Festival vergangenes Wochenende in einen der schönsten Gärten Österreichs: Im Burggarten konnten sich Eis-Liebhaber zwei Tage lang durch verschiedene Kreationen der kalten Köstlichkeit schlecken und bei sommerlicher Atmosphäre auch Snacks und Cocktails genießen. Eröffnet wurde das erfrischende Festival von prominenten Eisliebhabern mit einer originellen Eis-Blindverkostung.

Pünktlich zum Startschuss des ersten Vienna Ice Cream Festivals luden die Veranstalter Patrik Gräftner, Mike R. Gase und Michael Posch die heimische Prominenz zu einer besonderen Eis-Blindverkostung am 6. August in die Le Moët Champagner Bar. Blind in dem Sinne, dass anfangs niemand so genau wusste, welche Eissorten zum Kosten vorgesetzt wurden.

Promis bei der Eis-Blindverkostung

Adriana Stich-Zartl, Alex List, Andreas Ferner, Bernie Rieder, Martin Leutgeb, Martina Kaiser, Nadine Friedrich, Natalie Alison, Patrick Kunst, Roxanne Rapp, Serge Falck und Yvonne Rueff vertrauten jedoch blind ihrem Gaumen und kosteten sich gekonnt durch eine Mischung aus Miniportionen von klassischen Eissorten, veganen und zuckerfreien Eisspezialitäten sowie erfrischenden Eis-Cocktails. Nach sechs amüsanten Verkostungsrunden stellten sich alle Teilnehmer mit einer Trefferquote von nahezu 100% mit einem Augenzwinkern als echte Eis-Profis heraus.

Yvonne Rueff hat auch gleich einen Favoriten unter den vielfältigen Eisspezialitäten gefunden: “Das vegane Eis mit Bindemittel ohne tierische Substanzen hat es mir besonders angetan. Veganes Eis wird auch abseits des Festivals immer einfacher zu finden. Gut so!” Auch Roxanne Rapp zeigte sich von der Veranstaltung begeisert: “Ein Ice Cream Festival im ehemalige Privatgarten des Kaisers – ein besseres Ambiente gibt es nicht!”

Erstes Vienna Ice Cream Festival in Wien

Der süße Trend aus den USA wurde vom Veranstaltungsduo, der Wiener Public Eventagentur MPPG, unter der Leitung von Patrik Gräftner und Michael Posch, und der WIENER BUBEN Werbeagentur, unter der Leitung von Mike R. Gase, gemeinsam mit verschieden Eisproduzenten erstmals in Wien etabliert. An zwei Tagen konnten alle Eis-Liebhaber bei freiem Eintritt im Burggarten verschiedene Sorten von zahlreichen Eis-Ausstellern probieren.

Zu den Eis-Ausstellern zählten dabei Zuckero, das Eis, Schelato, Betty´s Eiszauber, Gelateria Isola, Harrer Eisdielen, Malu – Froyo ´n Shakes, Mille – The Vintage Caravan, Suckit – Frozen Cocktails, Vapiano Österreich, Sweet Hell Eissalon, Kurt Frozen Joghurt und Wheyhey. Komplementiert wurde das Festivalgelände von Food-Ausstellern, wie Hy Kitchen, Deli Daily, Pastrami Baby, I Eat Vienna, Pizza Mobil und Kimbo Dogs.

Veranstalter Patrik Gräftner weiß die Poleposition des ersten Vienna Ice Cream Festivals zu schätzen: “Ein Ice Cream Festival in dieser Form gab es noch nie in Österreich. Ich bin überwältigt vom Zuspruch und freue mich bereits auf eine weitere Auflage nächstes Jahr. Es macht immer Spaß der erste bei etwas zu sein.“

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen