Programmhighlights am Argus Bike Festival 2017 in Wien

Akt.:
Ein buntes Programm und wilde Stunts erwarten die Besucher.
Ein buntes Programm und wilde Stunts erwarten die Besucher. - © Vienna.at
Ein Muss für die Wiener Fahrrad-Fans: Das Argus Bike Festival lädt auch heuer wieder auf den Rathausplatz.

Bereits zum zweiten Mal wird die Internationale Österreichische Meisterschaft im Rad-Trial ausgetragen im Rahmen des Argus Bike Festivals. Gefahren wird in den Klassen 20 und 26 Zoll, die Teilnehmer werden aus ganz Europa anreisen und Spitzensport auf höchstem Niveau zeigen.

Auch ein Pumptrack-Contest wartet auf die Besucher. Pumptrack ist der neue Bewegungstrend: Durch Verlagerung des Körpergewichtes kann man in der Wellenbahn das Rad beschleunigen, ohne zu treten. Tolle Geschwindigkeiten werden dabei möglich und extremste Schräglagen in den Steilkurven. Mitmachen erwünscht! Beim MASTERS-OF-DIRT-Pumptrack-Contest wird nämlich der Vienna-Pump-King gekürt.

Kleinste Radrennbahn der Welt in Wien

Ein Bahnrad-Oval im Mini-Format: Gerade einmnal 12 Meter ist der Durchmesser der Bahn, gefahren wir natürlich mit Bahnrädern – und jeder kann es probieren. Tägliche Rennen finden statt, wobei jeweils zwei Radler gegeneinander antreten und sich ein Verfolgungsrennen liefern bis die Oberschnekel brennen. Spannung pur für die Zuseher ebenso wie für die Aktiven.

Nicht zu vergessen die große Fahrrad-Messe: Es gibt für den Fahrrad-Fan am Beginn der Frühjahrs-Saison keine bessere Möglichkeit sich in kurzer Zeit einen so umfassenden Überblick zu verschaffen über Trends, Innovationen, Modelle und Ziele zukünftiger Radreisen.

E-Bike-Test-Parcours am Argus Festival

Der E-Bike-Test am Argus Bike Festival erfreut sich seit vielen Jahren größter Beliebtheit beim Publikum. Kein Wunder: Nirgends im ganzen Jahr kann man solch eine Fülle und Vielfalt an E-Bikes, Marken und Modellen testen wie am Wiene Rathausplatz. Der Testparcours 200m-Test-Parcours wird heuer erstmals eine Rampe haben, um den E-Antrieb auch auf der Steigung ausprobieren zu können. Testen kann man auch die Vielzahl der neuen E-Mountainbikes und E-Enduros.

BMX Pro Senad Grosic bittet außerdem junge Talente zum Argus Bike Festival und verwandelt mit „Senad’s School2Rock“ den Rathausplatz in sein Klassenzimmer. Vom 01.-02. April bekommen 16 talentierte BMX- & Mountainbike-Fahrer aus ganz Österreich die Chance vom besten BMX-Profi Österreichs zu lernen und unter professioneller Anleitung neue Tricks zu erarbeiten. Bagjump inklusive.

Seit 2016 gibt es zudem den Themenschwerpunkt Transportfahrräder. Dutzende Lastenräder mit und ohne Elektroantrieb, Kinder- und Transport-Anhänger aller Arten und Bauweisen kann man hier ansehen und ausprobieren, auch im Praxistest mit Last beladen. Dazu gibt’s eine neue Brochure mit allem, was man wissen muß, wenn man Kind und Kegel zukünftig auch am Rad transportieren möchte. Und natürlich alle Infos zur neuen Transportradförderung der Stadt Wien: Mit bis zu 1000 Euro wird ab heuer ja die Anschaffung eines Lastenfahrrades gefördert.

7.Wiener RADpaRADe unter dem Motto “200 Jahre Fahrrad”

Die RADpaRADe wird 2017 wieder traditionall am Sonntag des Argus Bike Festivals stattfinden. Bis zu 10.000 Radlerinnen und Radler kommen ja alljährlich zu diesem Großereignis, bei dem die neue Strecke bis zum Praterstern und danach über den Ring zurück zum Rathausplatz befahren wird.

Die RADpaRADe steht heuer ganz unter dem Motto „200 Jahre Fahrrad“, das ja 1817 in Mannheim erfunden wurde. Prämiert wird das älteste Fahrrad, alte Räder und historische Outfits führen die RADpaRADe an.

Weitere Programmpunkte
– Fahrrad-Flohmarkt – der größte private Fahrradflohmarkt Österreichs
– Fahrrad-Waschanlage – ein Gratis-Service von Fahrrad Wien
– Gratis-Fahrrad-Check
– Fahrrad-Kinderwelt

Das Argus Bike Festival findet am 01. und 02. April, täglich von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos gibt es hier.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen