Prizepool wurde übertroffen

Symbolbild
Symbolbild - © Bilderbox
Wie jedes Wochenende gab es auch letzten Sonntag eine Ausgabe des Champion Chips auf bwin Poker. Wenig überraschend konnte der garantierte Prizepool von $200.000 einmal mehr übertroffen werden, knapp über tausend Spieler -  genau 1.085 -  zahlten das Buy In von $200.

Mit .hades. schaffte es ein bwin Teamveterane an die letzten zwei Tische. Der Österreicher -  mit dem bwin Team bei der WPT Kanada -  erspielte sich den 19. Platz und kassierte dafür etwas mehr als $1.300.

Das große Geld wartete auf den Sieger. .hades. kennt selbst das Gefühl, mehrere tausend Dollar auf bwin Poker zu gewinnen, vor einigen Monaten konnte er im Grand Slam Final der GSOP die ursprünglich $20 weit mehr als verzehntausendfachen.

Diesmal durfte sich wer anderer freuen

megaprodonk wird dem Papier nach wenigstens zwei Drittel seines Namens gerecht und holt sich $33.460. Im Heads Up setzte er sich gegen Weimaraner61 durch, der 23.250 gute Gründe hat, nicht über den zweiten Platz enttäuscht zu sein.

Die weiteren Platzierungen und Preisgelder des Final Table:

1. megaprodonk -  $33.462
2. Weimaraner61 -  $23.247
3. Barnvagn -  $16.643
4. Promoottori -  $12.328
5. David258964 -  $9.114
6. hemppu -  $6.763
7. Eman-Resu -  $5.460
8. larsfinn30 -  $4.262
9. ClickNStack -  $3.320
10. reslaboiram - $2.607

Nächsten Sonntag wartet eine weitere Ausgabe des Champion Chip. Satellites dafür laufen rund um die Uhr auf bwin Poker, für jede Bankroll ist etwas dabei.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen