Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Presivergleich der AK: 160 idente Produkte in Wien teurer als in München

AK verglich 161 idente Produkte: 160 in Wien teurer als in München
AK verglich 161 idente Produkte: 160 in Wien teurer als in München ©DPA
Preisvergleiche zwischen Österreich und Deutschland hat die Arbeiterkammer wieder angestellt und erneut große Differenzen zwischen identen Produkten festgestellt. Von 161 verglichenen Drogerieartikeln seien 160 in Wien teurer gewesen als in München, so die AK am Mittwoch, den 27. Mai, in einer Aussendung.

Erhoben wurden Reinigungs-, Körperpflege- und Hygieneartikel sowie Babynahrung. So koste beispielsweise Garnier Ambre Solaire/Sonnenschutzmilch LSF 20 (400 ml) in Wien 14,06 Euro, in München nur 5,95 Euro. In der Regel sind Drogeriewaren in Supermärkten teurer als in Drogeriemärkten – in Wien im Schnitt um 20 Prozent, in München um etwa 10 Prozent.

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Presivergleich der AK: 160 idente Produkte in Wien teurer als in München
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen