Premierentitel für Julia Grabher in Rom

Die Dornbirnerin feierte beim 25.000 Dollar ITF-Turnier in Rom Ihren ersten Turrniersieg in dieser Turnierkategorie.

Im Endspiel setzte sie sich gegen die Nr. 8 des Turnier Tereza Mrdeza (WTA 275) aus Kroatien mit 7:5, 6:0 durch. Im Halbfinale bezwang Sie zuvor die auf Position 2 gesetzte Mazedonierin Lina Gjorcheska (WTA 181) in drei Sätzen 6:4 4:6 6:3. Im Viertelfinale war Grabher nach einer starken kämpferischen Leistung bei der sie bereits mit 2:6 und 0:4 im Rückstand war noch mit 2:6, 7:6 und 6:4 doch noch als Siegerin vom Platz gegangen. Mit den 50 erspielten Weltranglisten-Punkten wird sie sich wohl innerhalb der besten 280 Tennisdamen der Welt wiederfinden und Ihre beste Weltranglistenplatzierung erreichen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen