Deutscher Sieg vor Ländle-Trio im Madrisa Sprint in Gargellen

Von Thomas Knobel (VOL.AT)
Akt.:
Die großen Sieger vom 1. Madrisa Sprint
Die großen Sieger vom 1. Madrisa Sprint - © Andreas Kuenk
Im Rahmen des dreitägigen Vorarlberger Skitouren-Festival gab es den 1. Madrisa Sprint im Ortszentrum von Gargellen im Montafon. Der Deutsche Philipp Schädler gewann die Premiere vor dem Kleinwalsertaler David Kögler. Auf den Plätzen landeten der Bludenzer Andreas Neuper und Daniel Ratz aus Dornbirn. VOL.AT übertrug das Rennen im Livestream.


Flutlichtspektakel im 1. Madrisa Sprint in Gargellen im Montafon. Die Premiere fand großen Anklang. Skibergsteigen auf höchstem Niveau bekamen die Zuschauer im Ortszentrum Gargellen zu sehen. Diese Veranstaltung hat Zukunft waren sich Veranstalter Bergbahnen Gargellen und Mitveranstalter Montafon Tourismus einig. Die Organisation war professionell, Marketing-Leiter Gregor Kreuzer hat mit seinem Team für einen reibungslosen Ablauf des Megaevent gesorgt.

1. Madrisa Sprint in Gargellen im Montafon; Veranstalter: Bergbahnen Gargellen, Montafon Tourismus

Finale: 1. Philipp Schädler (Ger), 2. David Kögler (Kleinwalsertal/Vorarlberger Landesmeister im Sprint), 3. Andreas Neuper (Bludenz), 4. Daniel Ratz (Dornbirn)

Ränge 5 bis 8: 5. David Bergmeister, 6. Norbert Kempf, 7. Paul Drexel, 8. Klaus Drexel

Halbfinale: 1. Philipp Schädler (Ger)*, 2. Andreas Neuper (Bludenz)*, 3. Paul Drexel, 4. David Bergmeister; 1. Daniel Ratz (Dornbirn)*, 2. David Kögler*, 3. Klaus Drexel, 4. Norbert Kempf

Viertelfinale: 1. Philipp Schädler*, 2. Andreas Neuper (Bludenz)*, 3. Lucas Wörnschimmel, 1. David Bergmeister*, 2. Paul Drexel*, 3. Gerhard Seiwald, 4. Hans Innerhofer; 1. David Kögler*, 2. Norbert Kempf*, 3. Rüdiger Westling, 4. Jakob Westling; 1. Daniel Ratz (Dornbirn)*, 2. Klaus Drexel (Dornbirn)*, 3. Matthias Bitschnau, 4. Jürgen Ilg

*Aufsteiger ins Halbfinale bzw. Finale

Promi-Race-Charity mit den Bürgermeistern Josef Lechtaler (Gargellen), Thomas Zudrell (Silbertal), Herbert Bitschnau (Tschagguns), Hannes Jochum und vielen anderen Promis

21.30 Uhr: Siegerehrung Madrisa Sprint 2017 im Start Expo Gelände

Madrisa Sprint powered by Dynafit: Spannende Kopf-an-Kopf-Duelle, steile Tragepassagen, schnelle Abfahrten und rasante Fellwechsel: Der neue Madrisa Sprint im Gargellner Ortszentrum verspricht Non-Stop-Action bis zur letzten Sekunde. Die 16 schnellsten Läufer aus den Qualifikationsrunden (Einzelstart) treten in den Finals in 4er-Gruppen gegeneinander an. Dabei wird die Strecke in ca. 2,5 Minuten bewältigt.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen