Präsentation des blauen Hofburg-Kandidaten am Donnerstag

Akt.:
Es wird einen FPÖ-Kandidaten für die Hofburg geben.
Es wird einen FPÖ-Kandidaten für die Hofburg geben. - © apa (Sujet)
Via Facebook verkündet FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache die Präsentation eines “FPÖ-Präsidentschaftskandidaten” am Donnerstag, um 11 Uhr. Es wird ausführlich erklärt, warum sich die FPÖ überhaupt für ein Antreten entscheidet, nämlich “in Verantwortung für unser Heimatland Österreich”.

Ohne einen “eigenen ernstzunehmenden Kandidaten” der Freiheitlichen werde es eine Stichwahl zwischen SPÖ-Kandidat Rudolf Hundstorfer und dem Grünen Alexander Van der Bellen geben, prophezeite Strache. Die FPÖ würde das nicht gerne sehen und sieht es daher als “unsere staatspolitische Aufgabe”, jemanden aufzustellen. Allerdings wird im Posting kein Hinweis darauf gegeben, dass dieser Kandidat Ursula Stenzel heißt. Und dieser Jemand soll morgen um 11.00 Uhr präsentiert werden.

Liebe Freunde und Unterstützer! Von den bisherigen Präsidentschaftskandidaten gibt es mit SPÖ-Hundstorfer und dem Grü…

Posted by HC Strache on Wednesday, 27 January 2016

FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat wird verkündet

Geht es nach den Informationen aus Landes-FPÖs, sollte der Überraschungseffekt dabei allerdings recht gering ausfallen: Ursula Stenzel sei fix, hörte die APA mehrmals. Weiter unklar blieb der formale Weg zu dieser Entscheidung. Aus einer Landespartei war zu hören, dass es gar keinen Gremienbeschluss gebe, sondern die Bundesparteispitze die Landesorganisationen in einer Art Kommunique darüber informiert haben soll. Medien berichteten von einer für Mittwochnachmittag angesetzten Parteisitzung.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen