Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Post stellt 1.800 Briefkästen im ESC-Pressezentrum bereit

Österreichische Post stellt 1.800 Briefkästen für ESC zur Verfügung
Österreichische Post stellt 1.800 Briefkästen für ESC zur Verfügung ©APA
Beim "Eurovision Song Contest" in Wien werden mehr als 1.700 Journalisten erwartet. Für sie wurde in der Wiener Stadthalle ein State-of-the-Art Pressezentrum eingerichtet, das neben einem Arbeitsbereich mit 800 Arbeitsplätzen, einer Pressekonferenzhalle für 500 Journalisten und einem eigenen Pressecatering auch einen Infodesk für alle akkreditierten Medienvertreter umfasst.
Alles zum ESC

Dieser Infodesk wurde vom Official Partner des “Eurovision Song Contest”, der Österreichischen Post, mit 1.800 Postkästen, den sogenannten Pigeon Holes, ausgestattet. Sie sind der zentrale Umschlagplatz für alle relevanten ESC-Informationen – dort erhalten die Journalisten die Presseinfos der 40 teilnehmenden Delegationen und alle aktuellen Meldungen zum ESC 2015. Heute, am 13. Mai, wurden sie nun auch offiziell von Post-Generaldirektor DI Dr. Georg Pölzl an ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz übergeben.

1.800 Briefkästen im ESC-Pressezentrum

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz: “1.700 Journalisten aus der ganzen Welt – von Europa bis Australien – sind während des Song Contests in der Wiener Stadthalle. Wir bieten ihnen ein Top-Pressezentrum, das nicht nur ein angenehmes Arbeitsumfeld garantiert, sondern auch unkomplizierte, effiziente Kommunikation. Es freut mich sehr, dass die Österreichische Post als unser Logistikpartner und Sponsor den ESC maßgeblich mit zahlreichen Leistungen unterstützt und uns damit ein weiteres heimisches Topunternehmen sein Know-how bereitstellt, um sicherzustellen, dass der Großevent ESC reibungslos funktioniert.”

Post als stolze Partner des Eurovision Song Contest

Post-Generaldirektor DI Dr. Georg Pölzl: “Wir sind stolze Partner des ,Eurovision Song Contest‘. Und stolz sind wir auch, dass wir dieses Großereignis auch so ‚posttypisch‘ unterstützen können. Sei es durch die ESC-Sondermarke oder die nun aufgestellten 1.800 Postkästen.”

“Building Bridges” mit der österreichischen Post

Die Österreichische Post hat außerdem eine Sondermarke zum größten TV-Unterhaltungsevent der Welt herausgebracht: Das Sujet der Marke zeigt “The Sphere”, das dynamische Logo zum “Eurovision Song Contest 2015”. Der Slogan “Building Bridges” symbolisiert mit der Kugel und der Welle Verbindungen und Bewegungen ebenso wie die Einheit, die sich aus der Vielfalt generiert. Der Grafikentwurf stammt von ORF-Marketing und Creation. Die Sondermarke ist in allen Postfilialen erhältlich. Die Marke hat einen Nennwert von 80 Cent und wurde 350.000-mal aufgelegt.

(APA/Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Post stellt 1.800 Briefkästen im ESC-Pressezentrum bereit
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen