Polizistin rettet Schlange in Wien-Döbling

Akt.:
Die Schlange konnte sicher im Wald ausgesetzt werden. / Symbolbild
Die Schlange konnte sicher im Wald ausgesetzt werden. / Symbolbild - © LPD Wien
Am 12. Mai wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Döbling wegen einer Schlange in den Bereich Neustift im Walde gerufen.

Zwei Männer, die eine Schlange bei ihrem Fahrzeug entdeckt hatten, alarmierten die Polizei. Eine fachkundige Kollegin der Polizeiinspektion Billrothstraße wurde zu einer „Schlangenbeschwörerin“ und konnte das Tier einfangen.

Die ca. 130cm große und ungefährliche Äskulapnatter war gerade dabei sich in dem Radkasten bzw. dem Motorraum zu verkriechen, als sie von Inspektorin Anna G. mit den Händen eingefangen wurde. Anschließend wurde die ungiftige Schlange wieder in den Weinbergen ausgesetzt und kann dank dem beherzten Einschreiten der Polizisten wieder durch die Wälder kriechen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen