Polizisten retten verletztes Eichhörnchen und Taube in Wien-Hietzing

Polizisten retten verletztes Eichhörnchen und Taube in Wien-Hietzing
© APA/GEORG HOCHMUTH/LPD Wien
Am Sonntagvormittag entdeckte eine Passantin in Wien-Hietzing zwei verletzte Tiere und verständigte daraufhin die Polizei.

Beamte der Polizeiinspektion Preindlgasse wurden am 10. Juni 2018 um 09:00 Uhr von einer Passantin angesprochen, die zwei offensichtlich verletzte Tiere unter einem Baum in der Premreinergasse bemerkte. Ein Eichhörnchen hatte eine Verletzung im Gesicht, eine Taube am rechten Flügel. Die Tiere wurden auf der Polizeiinspektion Preindlgasse erstversorgt und der Tierrettung übergeben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen