Polizisten retten kleinen Vogel in Wien-Donaustadt aus Zaunsteher

Der Vogel steckte in einem Zaunsteher fest und konnte sich nicht befreien
Der Vogel steckte in einem Zaunsteher fest und konnte sich nicht befreien - © LPD Wien
Tierrettung durch engagierte Polizisten: Am Dienstagnachmittag kurz 17 Uhr entdeckten zwei Polizeibeamten der Polizeiinspektion Langobardenstraße in Donaustadt einen kleinen Vogel in einer misslichen Lage. Sie eilten dem Tier zur Hilfe.

Der Vogel hatte sich am Dampfschiffhaufen in Donaustadt mit seinen Krallen in einem Zaunsteher verklemmt und war bis zum Boden hinuntergerutscht. Die beiden Polizisten konnten das Tier vorsichtig Zentimeter für Zentimeter nach oben heben und so befreien. Nach kurzer Ruhepause in den Händen der Beamten flog der Vogel unverletzt davon.

>>Vogel steckte im Zaun fest

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen