Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Polizisten in Rudolfsheim und Meidling attackiert

Zwei Fälle von Widerstand gegen die Staatsgewalt in der Nacht auf Montag in Wien.
Zwei Fälle von Widerstand gegen die Staatsgewalt in der Nacht auf Montag in Wien. ©APA (Symbolbild)
Drei Männer wurden in der Nacht auf Montag im 12. Bezirk von der Polizei angehalten. Das Trio wurde aggressiv und attackierte die Beamten.

Am Sonntag attackierte ein 26-jähriger, spärlich bekleideter Mann Polizisten im Zuge einer Amtshandlung in der Meiselstraße in Rudolfsheim-Fünfhaus.

Der Beschuldigte wurde festgenommen, ein Beamter wurde verletzt.

Aggressives Trio in Wien-Meidling

In der Nacht auf Montag wurden um 1:25 Uhr mehrere Polizeistreifen wegen einer eingeschlagenen Auslagenscheibe eines Geschäfts in der Flurschützstraße in Wien-Meidling alarmiert. Die Beamten hielten in der Nähe des Tatortes drei Unbekannte an, diese reagierten darauf äußerst aggressiv und attackierten die Polizisten.

Das Trio wurde festgenommen, ein Beamter wurde verletzt. Ein Tatzusammenhang zur beschädigten Scheibe konnte nicht hergestellt werden.

>> Alle News aus Wien

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Polizisten in Rudolfsheim und Meidling attackiert
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen