Polizisten als Lebensretter in Wien-Favoriten

Die Polizisten konnten den Mann stabilisieren.
Die Polizisten konnten den Mann stabilisieren. - © APA, pixabay.com/yourschantz
Polizisten eilten zur Hilfe, nachdem ein 73-jähriger Mann im 10. Bezirk in Wien einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten hatte und zusammengebrochen war

Als Lebensretter haben sich zwei Polizisten am Freitagabend in Wien-Favoriten bewährt. Wie die Landespolizeidirektion am Samstag mitteilte, wurden die Beamten gegen 20:50 Uhr in die Franz-Koci-Straße gerufen. Eine Frau hatte die Einsatzkräfte alarmiert, weil ihr 73-jähriger Ehemann nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand in der gemeinsamen Wohnung zusammengebrochen war.

Die beiden Beamten, die vor der Rettung am Ort des Geschehens eintrafen, leiteten unverzüglich Reanimationsmaßnahmen ein, wobei auch ein Defibrillator zum Einsatz kam. Der Pensionist konnte stabilisiert und im Anschluss von der Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er weiter versorgt wurde.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen