Polizeihund stöbert abgängige Mädchen in Wald in Wien-Ottakring auf

1Kommentar
Gruppeninspektor Christian H. mit Hund Rasty
Gruppeninspektor Christian H. mit Hund Rasty - © LPD Wien
Am Donnerstagabend meldete ein Heim für betreutes Wohnen in Wien-Ottakring zwei minderjährige Mädchen im Alter von 12 und 14 Jahren als abgängig. Die Kinder seien in einen Wald gelaufen und nicht mehr zurückgekommen.

Die Mädchen wurden beim Hineinlaufen in ein Waldstück bei der Starchantgasse in Ottakring beobachtet. Da die Beiden trotz Lautsprecherdurchsagen den Wald nicht verließen, wurde gegen 22:00 Uhr der Polizeidiensthund “Rasty” zum Einsatz geholt.

Polizeihund Rasty fand vermisste Mädchen

Dieser hatte rasch Erfolg: Binnen weniger Minuten stöberte Rasty die Mädchen in einem Gebüsch auf. Die Beiden konnten unverletzt den Betreuern zurückgebracht werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel