Polizeihund “Argos vom Hutterer” erschnüffelte Einbrecher in St. Pölten

Gruppeninspektor Franz Rausch mit seinem Diensthund Argos vom Hutterer
Gruppeninspektor Franz Rausch mit seinem Diensthund Argos vom Hutterer - © LPD NÖ
Am späten Dienstagabend hat ein Polizeihund namens “Argos vom Hutterer” einen mutmaßlichen Einbrecher aufgestöbert. Der 35-Jährige hatte sich unter einem Auto versteckt.

Er war nicht geständig und wurde angezeigt, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Dem rumänischen Staatsbürger wird zur Last gelegt, das Gartentor zu dem Grundstück aufgebrochen und aus einem unversperrten Holzschuppen ein Fahrrad gestohlen zu haben.

Polizeihund erschnüffelte Einbrecher in St. Pölten

Als er in das ebenfalls unversperrte Einfamilienhaus gelangen wollte, wurde er von den anwesenden Bewohnern ertappt. Der Beschuldigte flüchtete und ließ dabei das Fahrrad zurück.

Bei der Fahndung nach dem Mann kam auch der Polizeidiensthund “Argos vom Hutterer” zum Einsatz. Seine Nase sorgte dafür, dass der 35-Jährige rasch gefasst wurde.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen