Polizeieinsatz nach Streit in Restaurant auf der MaHü in Wien

Einer der Polizisten ist bei dem Einsatz im 7. Bezirk attackiert worden.
Einer der Polizisten ist bei dem Einsatz im 7. Bezirk attackiert worden. - © APA (Symbolbild)
Am Freitagnachmittag ist in Wien-Neubau ein Mann festgenommen worden, der einen Polizisten geschlagen hatte. Die Polizei war alarmiert worden, weil in einem Lokal in der Marihailfer Straße ein Streit eskaliert war.

Die Polizei wurde am Freitag, den 17. April 2015, kurz nach 16 Uhr zu einem Streit in ein Restaurant in der Mariahilfer Straße gerufen. “Als die Beamten den Sachverhalt mit den Beteiligten klären wollten, versuchte sich eine Person wortlos aus dem Lokal zu entfernen. Die Beamten forderten den Mann auf stehenzubleiben, worauf dieser plötzlich auf einen Polizisten zu rannte und ihm gegen den Oberkörper schlug”, berichtet die Polizei. Der 31-Jährige wurde festgenommen und verweigert seitdem seine Aussage.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen