Polizei überführt Suchtgifthändler in Wien-Leopoldstadt und Wien-Brigittenau

Der 16-Jährige versteckte 150 Euro in seinem Mund. / Symbolbild
Der 16-Jährige versteckte 150 Euro in seinem Mund. / Symbolbild - © APA/GEORG HOCHMUTH
Am Montag konnten Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität mehrere Festnahmen von mutmaßlichen Suchtgiftdealern in Wien-Leopoldstadt und Wien-Brigittenau vornehmen.

Um 19:30 Uhr beobachteten Beamten einen 16-jährigen Tatverdächtigen in der Dettergasse beim Verkauf von Marihuana, woraufhin er festgenommen wurde. Insgesamt wurden 16 Baggies Marihuana (rund 19 Gramm) sowie 200 Euro Bargeld sichergestellt. Einen Teil des sichergestellten Bargelds (150 Euro) hatte der mutmaßliche Dealer in seinem Mund versteckt.

Um 21:50 Uhr beobachteten Polizisten in der Denisgasse zwei mutmaßliche Dealer (16 und 19 Jahre alt) beim Verkauf von Marihuana. Insgesamt wurden rund 14 Gramm Marihuana und 100 Euro Bargeld sichergestellt. Beide Männer wurden festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen