Polizei sucht falschen Immobilienmakler Anton Kosta

Dieser Mann gab sich als Immobilienmakler Anton Kosta aus. Dieser Mann gab sich als Immobilienmakler Anton Kosta aus. - © BPD Wien
Unter dem Namen Anton Kosta schaltete der abgebildete Mann auf verschiedenen Internetplattformen Anzeigen wegen der Vermietung einer Wohnung in Wien-Landstraße. Er wird verdächtigt, mehrere Personen um ihre Kautionszahlungen gebracht zu haben.

Wegen mehrfachen Wohnungsbetrugs ermittelt das Landeskriminalamt gegen den Verdächtigen. Er steht im dringenden Verdacht, zumindest vier Personen um insgesamt 10.000 Euro betrogen zu haben. Er zeigte den Interessenten die Wohnung und ließ sie einen Mietvertrag unterzeichnen. Danach vertröstete er sie immer wieder, dass die Wohnung zunächst noch saniert werden müsse und die Arbeiten nicht fertiggestellt werden konnten. Auch die Mietkaution hatte er bereits eingehoben. Als er einige Zeit später nicht mehr erreichbar war, meldeten sich die Geschädigten bei der Polizei.

Sachdienliche Hinweise, welche zur Ausforschung des mutmaßlichen Betrügers führen, werden (auch vertraulich) an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/ 31310 DW 62 800 (Journal) erbeten.



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen