Polizei-Spürhund „Evita“ erschnüffelte gestohlen geglaubtes Erspartes

"Evita" konnte das Geld wieder aufspüren.
"Evita" konnte das Geld wieder aufspüren. - © LPD Wien/APA
Einsatz für Spürnase “Evita”: Am Montag wurde die Polizei von einem älteren Ehepaar wegen eines vermuteten Einbruchs in ein Einfamilienhaus in Wien-Floridsdorf gerufen. Das Paar gab an, ihr Erspartes von mehreren tausend Euro sei gestohlen worden.

Da keine Einbruchsspuren beim Haus vorhanden waren, wurde der Dokumenten- und Banknotenspürhund „Evita de La Basse Autriche“ dem Einsatz hinzugezogen.

Und die Spürnase erledigte den Fall in kürzester Zeit: Die Hündin konnte innerhalb weniger Minuten das gestohlen geglaubte Bargeld in einer Schachtel in einem Küchenkasten erschnüffeln. Das Bargeld wurde den erleichterten Besitzern übergeben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen