Polizei schlichtet Streit zwischen halbnackten Männern in Wien-Leopoldstadt

Ein Streithahn musste festgenommen werden.
Ein Streithahn musste festgenommen werden. - © APA
Die Polizei Wien musste in der Nacht auf Sonntag einen Streit zwischen mehreren Personen in Wien-Leopoldstadt schlichten. Dabei wurde ein Mann festgenommen.

Am 20. Mai 2018 gegen 01:15 Uhr wurden Polizisten des Stadtpolizeikommandos Brigittenau in den Bereich des Freudplatzes wegen eines Raufhandels gerufen. Als die Beamten vor Ort eingetroffen waren, konnten sie mehrere Personen mit nacktem Oberkörper sehen, die offensichtlich in das Handgemenge verwickelt waren. Laut Aussagen von Zeugen und den Beteiligten dürften ein 28-Jähriger und eine 33-Jährige in Streit geraten sein.

Mehrere Personen involviert

Der 34-jährige Freund der Frau dürfte, laut den Aussagen, auf den 28-Jährigen losgegangen sein. Auch als der Mann bereits am Boden lag, soll der 34-Jährige noch auf das Opfer eingeschlagen haben. Ein ebenfalls 28-jähriger Freund des Opfers wollte dem Mann zur Hilfe eilen und geriet in ein Handgemenge mit einem 29-jährigen Freund des 34-Jährigen. Den Polizisten gelang es die Situation zu beruhigen. Der 34-Jährige Mann wurde festgenommen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen