Polizei deckte Cannabishandel durch Pärchen in NÖ und Wien auf

Ein Pärchen aus Wien handelte mit Cannabis
Ein Pärchen aus Wien handelte mit Cannabis - © APA (Sujet)
40.000 Euro soll ein in Wien lebendes Pärchen mit dem Verkauf von Drogen in Wien und NÖ verdient haben. Beamte der Polizeiinspektion Perchtoldsdorf (Bezirk Mödling) haben die beiden  mutmaßliche Drogendealer ausgeforscht.

Der 28-Jährige und seine Lebensgefährtin (21) sollen seit November 2013 geschätzte 50 Mal nach Tschechien gefahren sein und dort insgesamt fünf Kilogramm Cannabis erworben haben. Am Verkauf des Suchtgiftes habe das Pärchen nach Angaben der NÖ Landespolizeidirektion 40.000 Euro verdient.

Drogen bei Pärchen in Wien-Liesing sichergestellt

An der Wohn-Adresse in Wien-Liesing wurden 100 Gramm Cannabiskraut und Utensilien für den Konsum sichergestellt. Die Verdächtigen zeigten sich geständig. Sie wurden ebenso wie sieben Abnehmer aus Wien und Niederösterreich der Staatsanwaltschaft Wien angezeigt.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen