Podolski springt Löw zur Seite: “80 Prozent kratzen sich doch an den Eiern”

Akt.:
Lukas Podolski sorgte für Lacher auf der Pressekonferenz.
Lukas Podolski sorgte für Lacher auf der Pressekonferenz. - © AFP Photo/Patrik Stollarz
Deutschland-Stürmer Lukas Podolski mit einem glasklaren Statement zum bisher viralsten Video dieser EM.


Sportlich konnte sich Deutschland zum Start in die EURO 2016 über einen glücklichen 2:0-Sieg gegen die Ukraine freuen, dominantes Thema – vor allem in den sozialen Netzwerken – war jedoch ein anderes: Ein Video, das Bundestrainer Joachim Löw zeigt, wie er sich vor der Ersatzbank mit der Hand in die Hose fährt, sich hinsetzt und sogleich an seinen Fingern riecht.

Die hämischen Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten, Löw war unfreiwilliger Hauptdarsteller auf Facebook, Twitter und Co.

Podolski haut eine Wuchtel raus

Am Dienstag, zwei Tage nach der Partie, stand im deutschen Teamcamp wieder eine Pressekonferenz auf dem Programm, ein Journalist wollte von Shkodran Mustafi, Jérôme Boateng und Lukas Podolski wissen, wie besagtes Video innerhalb der Mannschaft aufgenommen wurde.

Ganz seinem Stil treu, ging Stürmer Podolski bei der Antwort in die Offensive: “In der Mannschaft ist das kein Thema. Ich denke, 80 Prozent von euch und auch ich kraulen sich doch mal an den Eiern. Von da her ist alles gut.” Sprach’s, grinste verschmitzt und hatte die Lacher im Pressesaal auf seiner Seite.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen