Planung für die Football-WM 2011 läuft an

Akt.:
Football-Verband sucht Spielorte in Wien
Football-Verband sucht Spielorte in Wien - © vienna.at/sportsshooter.at
Der heimische Verband für American Football (AFBÖ) beginnt mit den Planungen für die Weltmeisterschaft 2011. Als Spielorte stehen Graz und Linz fest, in Wien wird noch ein Stadion für Finale und Platzierungsspiele gesucht.

Österreich hat am 5. Juli den Zuschlag zur Austragung der Amateur-WM 2011 erhalten, die Ende Juni/Anfang Juli 2011 in zwei Vierer-Vorrundengruppen in Graz und Linz in Szene gehen wird. Das Finale und die Platzierungs-Matches sollen in Wien gespielt werden.

Ausschlaggebend für die Vergabe an Österreich sollen vor allem die kurzen Distanzen zwischen den Spielorten Wien, Graz und Linz gewesen sein und der Aufschwung im österreichischen American Football in den vergangenen Jahren. WM-Teilnehmer werden neben dem Gastgeber der Titelverteidiger USA, Vizeweltmeister Japan, drei Vertreter aus Europa sowie die Sieger der Duelle Australien-Neuseeland, Mexiko-Kanada sein.

Für den österreichischen American Football Bund stehen die Verhandlungen mit den Austragungsorten über passende Spielstätten an. “In Graz wäre die UPC-Arena prädestiniert für diese Veranstaltung, in Linz gibt es Gespräche, dass die WM auf der Gugl oder im Paschinger Stadion ausgetragen wird. Unser größtes Problem ist aber derzeit noch Wien”, erklärte Verbandspräsident Michael Eschlböck am Mittwoch. “Wir möchten mit dieser Weltmeisterschaft dem American Football in Österreich eine Initialzündung geben und haben daher diese Orte ausgewählt.”

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen