Pkw-Vollbrand im Bezirk Mödling: Lenkerin zog sich Verbrennungen zu

Am Montag stand ein Pkw im Bezirk Mödling in Vollbrand.
Am Montag stand ein Pkw im Bezirk Mödling in Vollbrand. - © Pressestelle BFK Mödling
Am Montag kam es im Bezirk Mödling zu einem Pkw-Vollbrand. Während der Fahrt schlugen der Pkw-Lenkerin plötzlich Flammen aus dem Armaturenbrett ins Wageninnere entgegen.

Ein Pkw ist am Montag in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) in Brand geraten. Dabei zog sich die Lenkerin Verbrennungen an den Händen zu. Sie wurde ins Krankenhaus Wien-Hietzing eingeliefert, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando Mödling.

Pkw-Vollbrand im Bezirk Mödling

Die Frau lenkte ihr Auto in der Wolfholzgasse, als plötzlich Flammen aus dem Armaturenbrett ins Wageninnere schlugen. Sie schaffte es, sich in Sicherheit zu bringen, erlitt dabei jedoch Verbrennungen an den Händen.

Mehrere Menschen beobachteten den Vorfall und verständigten die Feuerwehr. Bei deren Eintreffen stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Starke Windböen erschwerten die Löscharbeiten.

 

 

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen