Pkw-Überschlag auf der A21 in NÖ fordert einen Schwerverletzten

Mit dem Notarzthubschrauber wurde der Unfalllenker ins Spital gebracht
Mit dem Notarzthubschrauber wurde der Unfalllenker ins Spital gebracht - © ÖAMTC (Sujet)
Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Wiener Außenringautobahn (A21) bei Altlengbach (Bezirk St. Pölten) hat Freitagnachmittag einen Schwerverletzten gefordert. Der 27-jährige Slowake war laut der NÖ Polizei in Fahrtrichtung St. Pölten seitlich mit einem Sattelzug kollidiert.

Dies geschah im Zuge einer staubedingten Vollbremsung, die der Pkw-Lenker mit seinem Pkw einlegte. Nach dem Anprall überschlug sich das Auto im Böschungsbereich. Der Lenker wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen und mit dem Notarzthubschrauber ins Universitätsklinikum St. Pölten geflogen. Seine Beifahrerin (25) wurde mit leichten Verletzungen in dasselbe Spital eingeliefert.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen