Pkw stürzt über Böschung: 4 Verletzte

3Kommentare
Pkw stürzt über Böschung: 4 Verletzte
Bartholomäberg - Beim Absturz eines Geländewagens über eine steile Böschung sind am Sonntagabend in Bartholomäberg (Montafon) vier Insassen verletzt worden.

Neben dem 18-jährigen Lenker zogen sich drei junge Frauen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren Blessuren zu, der Beifahrer blieb unverletzt. Nach Angaben der Sicherheitsdirektion wurde eines der Mädchen mit dem Helikopter ins LKH Feldkirch geflogen.

Die Gruppe fuhr gegen 20.30 Uhr auf einem schmalen Güterweg bergwärts, als der 18 Jahre alte Chauffeur in einer Rechtskurve mit den Rädern des Fahrzeugs über den linken, nicht befestigten Fahrbahnrand geriet. Daraufhin stürzte der Geländewagen fünf bis sechs Meter über eine steile Böschung ab, ehe er auf der Beifahrerseite zu liegen kam.

An der Bergung der Verletzten und des Fahrzeuges war laut Mitteilung der Sicherheitsdirektion auch die Ortsfeuerwehr Bartholomäberg mit 3 Fahrzeugen und 27 Personen im Einsatz.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel