PKW-Frontalkollision im dichten Nebel in NÖ: Wiener und weitere Person verletzt

Der Wiener und die verletzte Frau wurden in ein Spital gebracht.
Der Wiener und die verletzte Frau wurden in ein Spital gebracht. - © APA (Sujet)
Im dichten Nebel kam es in Schwarzenau im Bezirk Zwettl am Donnerstag zu einem PKW-Frontalzusammenstoß, bei dem zwei Lenker verletzt wurden. Eine 36-jährige Frau und ein 46-jähriger Wiener wurden verletzt. Die Frau musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Beide Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand laut Polizei Totalschaden.

Die Kollision ereignete sich kurz vor 17.00 Uhr auf der L56 zwischen der Katastralgemeinde Großhaselbach und Allentsteig. Die Ursache war vorerst unbekannt, zum Unfallzeitpunkt betrug die Sichtweite nach Polizeiangaben zwischen 50 und 70 Meter. Im Auto der Lenkerin aus dem Bezirk Zwettl befand sich auch ein Hund. Der Vierbeiner wurde laut Feuerwehr mit Verletzungen geborgen und in die Tierarztpraxis nach Vitis gebracht, berichtete die Feuerwehr.

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen