Pkw-Einbruchsdiebstahl in Wien-Landstraße: Tipps zur Prävention

Der Mann wurde beim Pkw-Einbruch erwischt.
Der Mann wurde beim Pkw-Einbruch erwischt. - © APA/Sujet
Auf frischer Tat ertappt: Ein 22-Jähriger wurde Mittwochnachmittag im Bereich Mohsgasse, Wien-Landstraße, nach einem Einbruchsdiebstahl in einen Pkw festgenommen.

Der Tatverdächtige durchsuchte gerade den Innenraum des Kastenwagens und entnahm daraus einen Rucksack, als ihn die Polizisten auf frischer Tat ertappten. Der Mann leistet bei der Festnahmen heftige Gegenwehr uns verletzte einen Polizisten an der Hand. Diebesgut sowie Tatwerkzeug wurden sichergestellt.

In diesem Zusammenhang informiert die Landespolizeidirektion Wien, wie man sich mit wenig Aufwand gegen PKW-Einbrüche schützen kann:

Präventions-Tipps gegen Pkw-Einbrüche

  • Fahrzeug immer versperren.
  • Wagen nie mit laufendem Motor stehen lassen; Autodieben reicht es, wenn das Fahrzeug nur kurz unversperrt abgestellt wird (Tankstelle). Fenster, Türen, das Schiebedach oder das Faltdach bei Cabrios schließen.
  • Autopapiere, sonstige Dokumente, Bargeld, Kreditkarten, Fotoapparate oder andere Wertgegenstände nicht im Handschuhfach oder frei auf den Rücksitzen ablegen.
  • Waffen niemals im Fahrzeug lassen
  • Reserveschlüssel nicht im Fahrzeug aufbewahren.
Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen