Pkw aus Wien auf der S5 bei Tulln ausgebrannt

Drei Feuerwehren waren an den Löscharbeiten beteiligt.
Drei Feuerwehren waren an den Löscharbeiten beteiligt. - © APA/STADTFEUERWEHR TULLN
Am Mittwochabend ist auf der Stockerauer Schnellstraße (S5) ein Pkw mit Wiener Kennzeichen völlig ausgebrannt. Drei Feuerwehren waren vor Ort, um das Fahrzeug unter schwerem Atemschutz zu löschen.

Der Lenker des BMW Geländewagens mit Wiener Kennzeichen hatte nach Anzeige einen technischen Fehlers am Bordcomputer und Brandgeruch aus den Lüftungsöffnungen am Pannenstreifen angehalten. Beim Öffnen der Motorhaube schlugen ihm bereits Flammen entgegen, die laut Feuerwehr trotz des Einsatzes von mehreren Handfeuerlöschern nicht unter Kontrolle zu bringen waren.

Der Brand griff auch auf eine Lärmschutzwand über. Während der Lösch- und Bergearbeiten musste die erste Fahrspur des S5 in Richtung Krems gesperrt werden. (APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen