Physio-Tipp 2: Fehlerquellen der Büroeinrichtung beseitigen

Physio-Tipp 2: Fehlerquellen der Büroeinrichtung beseitigen
Im zweiten Teil der Physio-Tipps für Büros wendet sich Martin Steiner der Büroeinrichtung zu, um grundlegende Fehlerquellen zu beseitigen.

Nachdem der Physiotherapeut Martin Steiner darauf verwiesen hat, wie wichtig es ist, sich zwischendurch und vor allem abends öfter mal am Boden aufzuhalten, macht er auf die Tücken der Büroeinrichtung aufmerksam. Typische Fehlerquellen, die zu Haltungsschäden und Schmerzen führen können, liegen im Verhältnis von Körper, Sessel, Schreibtisch und Bildschirm. “Die richtige Höhe des Sessels erkennt man daran, dass die Oberschenkel leicht nach unten zeigen“, so Steiner.

Bewegung am Schreibtisch

Das aufrechte Sitzen ist für Steiner nur eine Möglichkeit, die Büroeinrichtung auf deren Körpertauglichkeit zu überprüfen. Im Alltag sei es absolut nicht erforderlich, ständig aufrecht zu sitzen. Wenn Bildschirm, Tisch und Sesel richtig angeordnet sind, bleibt dem Körper jede Menge Bewegungsspielraum.  Für wichtig erachtet der Experte der Körperbewegung daher, dass unter dem Schreibtisch nichts ist, was den Körper einpfercht. Auf diese Weise lässt sich die Bewegungsfreiheit am Arbeitsplatz erheblich steigern.

Fehlerquellen beseitigen

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.vienna.at/video


Physio-Tipp Nr. 1
Physio-Tipp Nr. 3

Physio-Tipp Nr. 4

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen