Petra Frey ist Favoritin beim Dancing Stars-Finale am Freitag

Akt.:
Werden sich Petra Frey und Vadim Garbuzov im Dancing Stars-Finale durchsetzen? Werden sich Petra Frey und Vadim Garbuzov im Dancing Stars-Finale durchsetzen? - © ORF/ALI SCHAFLER
Am Freitagabend wird es noch einmal höchst spannend bei den Dancing Stars – das Finale der siebten Staffel steht bevor. Die Tirolerin Petra Frey gilt bei den Buchmachern als Favoritin – hoffen dürfen aber auch noch Marco Ventre und Frenkie Schinkels.

Für die Buchmacher von William Hill ist schon fast klar, wer beim Dancing Stars-Finale die Nase ganz vorn hat: die Tirolerin Petra Frey gilt als Favoritin für den Titel “Dancing Star 2012″. Sie führen die Schlagersängerin und ihren Tanzpartner Vadim Garbuzov für das Finale mit der Top-Quote von 1.33. Weit dahinter folgen das Paar Marco Ventre mit Babsi Koitz (Quote: 4.50) und Frenkie Schinkels mit Partnerin Roswitha Wieland (Quote: 5.50).

So wird das Dancing Stars-Finale

Die Endrunde der siebenten Staffel der ORF-Unterhaltungsshow wird am Freitag (18. Mai) ab 20.15 Uhr live auf ORF eins übertragen. Für das Finale muss jedes Paar drei Tänze vorbereiten. “Diese Woche ist die Zeit wirklich knapp. Am meisten Zeit geht für den Showtanz drauf – umso mehr hoffe ich, dass wir ihn auch tanzen werden”, schildert Petra Frey in einer ORF-Aussendung.

Werbung

Ihren Showtanz zeigen nämlich nur jene zwei Paare, die im Finale das erste Voting überstanden haben. Zuvor zeigt sie mit Vadim Garbuzov einen Jive zu “V.I.P.” und einen Slowfox zu “Sugar Town”. Obwohl sie “unter akutem Schlafmangel” leidet und nach eigener Einschätzung bereits “eher hysterisch” als nervös ist, hat Frey allerdings Zeit gefunden, ein neues Best of Album vorzubereiten. Es erscheint pünktlich am Freitag und heißt wenig überraschend: “Tanz mit mir”.

Wird sich Marco Ventre oder Frenkie Schinkels durchsetzen?

“Wenn die Sehnsucht ruft” heißt dagegen das aktuelle Album von Marco Ventre und seiner Band. Ob auch die Juroren Sehnsucht nach seinem Showtanz haben, entscheidet sich nach einem Quickstep zu “Girls, Girls, Girls” und einem Samba zu “Camisa Negra”. “Der Showtanz ist ein Herzenswunsch von Babsi – und der soll am Freitag auch erfüllt werden”, versichert der tanzende Sänger.

Auch Fußballtrainer Frenkie Schinkels freut sich schon “auf die Anspannung am Freitag, wenn das Adrenalin durch den Körper geht – das hatte ich schon lange nicht mehr.” Mit Rosi Wieland zeigt er einen Paso Doble zu “Carmina Burana” und einen Slowfox zu “Ain’t that a Kick in the Head”. “Die ganzen Choreographien kann ich, jetzt geht es um die Feinarbeit”, so Schinkels.

Kino-Feeling bei den Showtänzen

Alle vorbereitete Showtänze versuchen übrigens, atmosphärisch den Ball- in einen Kinosaal zu verwandeln: Petra Frey lädt in die Fantasiewelt von “Avatar”, Frenkie Schinkels versucht sich an “Dirty Dancing” und Marco Ventre versucht mit der “Titanic” keinen Schiffbruch zu erleiden.

Die bisherigen “Dancing Stars”-Staffeln gewannen Musical-Star Marika Lichter und Tanzpartner Andy Kainz (2005), Sänger Manuel Ortega und Kelly Kainz (2006), EAV-Frontman Klaus Eberhartinger an der Seite der Profitänzerin Kelly Kainz (2007), Moderator Dorian Steidl und Nicole Kuntner (2008), Moderatorin Claudia Reiterer und ihr Tanzpartner Andy Kainz (2009) sowie Astrid Wirtenberger und Profi-Tänzer Balazs Ekker (2011) – wer sich heuer beim Wetttanzen in diese Riege der Top-Tänzer als würdiger Gewinner einreihen kann, wird der Freitag zeigen.

(apa/red)



Leserreporter
Feedback
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung
Top Artikel auf Vienna.AT