Per Post verschickte Bankomatkarten in Donaustadt abgefangen

2Kommentare
Die Polizei sucht nach dieser Frau.
Die Polizei sucht nach dieser Frau. - © LPD Wien
Eine bislang unbekannte Frau steht im Verdacht, zwischen Oktober und Dezember 2015 in der Kratochwjlestraße sowie in der Wagramer Straße zumindest fünf per Post zugesandte Bankomatkarten mitsamt dem zugehörigen Code abgefangen zu haben.

Danach hat die Frau an verschiedenen Bankomaten im Großraum Wien Bargeld behoben. Dadurch entstand bislang ein Schaden von über 10.000 Euro.

Die Polizei ersucht nun um Hinweise unter der Telefonnummer 0131310–66366, die auch vertraulich behandelt werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel