Pensionistin vereitelt Wohnungseinbruch

Pensionistin vereitelt Wohnungseinbruch
Durch Klopfgeräusche im Stiegenhaus wurde eine 67-jährige Hausbewohnerin aus Wien-Penzing auf zwei mutmaßliche Wohnungseinbrecher aufmerksam und verständigte die Polizei.

Kurz nach dem besorgten Anruf der Pensionistin trafen die Beamten in dem Wohnhaus in der Baumgartenstraße ein und stießen dort im Stiegenhaus auf zwei verdächtige junge Männer.

Bei einer anschließenden Personendurchsuchung fanden die Polizisten Einbruchsutensilien. Der 27-jährige David K. gestand den versuchten Einbruch sofort. Sein Komlize, der 33-jährige Dionysios D., streitet jedoch alles ab.

Die beiden wurden in die Justizanstalt gebracht.

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen