Pensionist in Kindberg starb nach Sturz über Kellerstiege

Akt.:
Ein 77-jähriger Pensionist ist Mittwoch früh in seinem Haus in Kindberg (Bezirk Mürzzuschlag) tödlich verunglückt. Laut Polizei dürfte der Mann über die sehr steile Kellerstiege gestürzt sein und sich dabei massiv am Kopf verletzt haben.


Der 77-Jährige wurde erst gegen 15.30 Uhr von seinem Sohn am Fuß der Kellerstiege entdeckt. Der Distriktsarzt konnte nur mehr den Tod des Pensionisten feststellen. Wie es zu dem Sturz kam, war zunächst ungeklärt. Hinweise auf Fremdverschulden gab es aber nicht.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen