Penis gezeigt: Betrunkener Exhibitionist in U2-Station in Wien belästigte Wartende

Akt.:
In einer U2-Station wurden wartende von einem Exhibitionisten belästigt
In einer U2-Station wurden wartende von einem Exhibitionisten belästigt - © Wiener Linien/Manfred Helmer (Sujet)
Sonntagfrüh um 06:30 Uhr wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Leopoldstadt in die U-Bahn-Station “Messe-Prater” in Wien-Leopoldstadt beordert, weil dort angeblich ein Mann anderer Personen unsittlich belästigte.

Ein 19-Jähriger hat sich Sonntagfrüh in einer Wiener U-Bahn-Station entblößt und Passanten belästigt. Einschreitende Polizisten wurden von dem Betrunkenen dann auch noch angestänkert, worauf er nach dem Verwaltungsstrafgesetz festgenommen wurde. Wegen des unsittlichen Verhaltens setzte es eine Anzeige.

Betrunkener Exhibitionist zeigte seinen Penis

Schauplatz war am Sonntag gegen 6.30 Uhr die U-Bahn-Station Messe-Prater. Zeugen hatten die Polizei gerufen. Gegenüber den Beamten sei der 19-Jährige dann aggressiv geworden, habe sie beschimpft und herumgeschrien. “Der Mann wurde wegen sexueller Belästigung und öffentlich geschlechtlicher Handlungen angezeigt”, sagte Polizeisprecher Harald Sörös. “Der Festgenommene hatte 1,08 Promille.”

(apa/red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen