Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Passant in Ottakring von Pkw erfasst: Unfalllenker brachte Mann ins Spital

Der Rettungs-Notruf 144 war dem Unfalllenker nicht geläufig
Der Rettungs-Notruf 144 war dem Unfalllenker nicht geläufig ©Bilderbox .com (Sujet)
Am Freitagabend ist in Wien-Ottakring ein Fußgänger von einem Auto erfasst worden. Der Unfalllenker brachte den schwer verletzten 56-Jährigen selbst ins Spital, weil er nach eigenen Angaben die Notrufnummer der Rettung nicht wusste.

Erst dort verständigte der 31-Jährige die Polizei, wie diese am Samstag berichtete. Der Unfall ereignete sich gegen 19.10 Uhr. Der Fahrer bog von der Kirchstetterngasse in die Friedmanngasse ein. Dabei dürfte er den Passanten übersehen haben. Der Fußgänger wurde vom Pkw zu Boden gestoßen.

(apa/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Passant in Ottakring von Pkw erfasst: Unfalllenker brachte Mann ins Spital
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen