Paris Hilton – total größenwahnsinnig?: „Michael Jackson hat seine Tochter nach mir benannt!”

Paris Hilton – total größenwahnsinnig?: „Michael Jackson hat seine Tochter nach mir benannt!”
Ist das wirklich ihr ernst? Miss Hohlfrucht Paris Hilton behauptet doch tatsächlich, dass  Michael Jackson (†) seine Tochter nach ihr benannt hat. Warum zur Hölle sollte er das getan haben? Ist das von Paris wieder eine ihrer kranken Ideen? Nein, dieses Mal tatsächlich nicht…

„Meine Mutter und Michael waren zusammen auf der Highschool und sie waren beste Freunde seit sie 13 waren”, erzählte die Hotel-Erbin gerade in der US-Show Extra-TV. „Ich bin also mit Michael quasi aufgewachsen. Wir kannten uns sehr gut, er war wie ein Onkel für mich.”
Und weiter: „Und als seine Tochter auf die Welt kam, fragte er meine Mutter, ob er sie auch Paris nenne dürfte – er fand den Namen immer schon so toll. Natürlich sagte meine Mom ja. Ich finde, sie ein sehr hübsches kleines Mädchen und ich bin stolz, dass wir den selben Namen haben!”
Wer hätte das gedacht? Aber Paris zeigt sich ja jetzt eh von ihrer privatesten Seite: Gestern feierte ihr Dokumentations-Film „Paris, not France” in L.A. Premiere. Und der beweist: Paris ist nicht immer das blöd grinsende Püppchen, das Winke-Winke macht.
„Die ganze beschissene Welt sieht mir zu und lacht über mich”, sagt sie einmal. Und: „Die Leute denken, ich sei eine perfekte Barbie… und irgendwie verrückt.”
 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen