Mehr Nachrichten aus Favoriten
Akt.:

Parfümdieb attackierte Ladendetektiv in Favoriten mit Spritze

Mit einer Spritze stach der Parfümdieb in Favoriten auf den Ladendetektiv ein. Mit einer Spritze stach der Parfümdieb in Favoriten auf den Ladendetektiv ein. - © dpa (Symbolbild)

Ein Ladendetektiv einer Parfümerie in der Favoritenstraße wurde am Dienstagnachmittag auf zwei Parfümdiebe aufmerksam. Als sie das Geschäft verlassen wollten, stellte er sich ihnen zunächst in den Weg und verfolgte sie dann. Einen der Männer konnte er stellen, wurde von ihm jedoch mit einer benutzten Einwegspritze attackiert.

Gegen 11, 15 Uhr betraten die beiden Männer die Parfümerie in Favoriten. Der Ladendetektiv beobachtete, wie sie mehrere Parfüms einsteckten. Als die Verdächtigen das Geschäft verlassen wollten, stellte er sich ihnen in den Weg. Einer der Männer versetzte dem Detektiv einen kräftigen Stoß und beide liefen aus dem Geschäft. Der Detektiv nahm sofort die Verfolgung auf und stellte einen der Täter einige hundert Meter von der Parfümerie entfernt am Victor-Adler-Markt. Dann spielten sich dramatische Szenen ab. Der Dieb zückte plötzlich eine Spritze und stach mehrmals auf den Detektiv ein. Dieser wurde dadurch an der Hand verletzt. 

Parfümdieb in Favoriten festgenommen

Passanten eilten dem Verletzten zur Hilfe und der Dieb wurde von der mittlerweile am Tatort eingetroffenen Funkstreife festgenommen. Der 37-Jährige Slobodan V. befindet sich in Haft, die Fahndung nach seinem flüchtigen Komplizen dauert an.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf vienna.at
Halloween-Special: “Ghostbusters” digitalisiert in Wiener Kinos zu sehen
Nicht nur jedes Kind der 80er weiß: Die "Ghostbusters" sind Kult. Passend zu Halloween werden am 31. Oktober 2014 [...] mehr »
MERS-Erkrankung: “Vorsichtig positiver Trend” bei Zustand der Patientin
Das Befinden jener Patientin, die am Sonntag wegen einer MERS-Erkrankung in die Isolierstation der Infektionsabteilung [...] mehr »
Juwelier in Wien-Favoriten überfallen: Täter kamen mit Brecheisen
Am Donnerstagvormittag wurde ein Juweliergeschäft im Hanssonzentrum in der Favoritenstraße von drei Unbekannten überfallen. mehr »
Nach Pannen-Serie: Der neue Wiener Hauptbahnhof wird eröffnet
Am 10. Oktober wird der neue Hauptbahnhof in Wien feierlich eröffnet. Zwar halten in der Station, die den ehemaligen, [...] mehr »
Gratis-Tierfutter am 3. Oktober 2014 im Sozialmarkt in Favoriten erhältlich
Anlässlich des Welttierschutztags hilft nun der Samariterbund Wien mit Unterstützung des Vereins "Tierschutz geht uns [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Werbung