Pärchen stahl Pensionisten in Wien die Bankomatkarten: Fahndung

Akt.:
Dieses Pärchen wird polizeilich gesucht
Dieses Pärchen wird polizeilich gesucht - © LPD Wien
Zwei bislang unbekannte Personen sollen bereits am 5. März 2016, einen 81-jährigen Mann sowie eine 90-jährige Frau bei deren Geldbehebung in den Bezirken Floridsdorf und Döbling beobachtet und dabei deren Karten-Code ausgespäht haben.

Die Wiener Polizei fahndet mittels Foto nach einem Duo, das eine 90-Jährige und einen 80 Jahre alten Mann bestohlen haben soll. Die Verdächtigen spähten bereits Anfang März den Bankomatkarten-Code der Pensionisten aus und behoben im Anschluss 3.500 Euro, berichte die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch.

Geldbehebung mit fremden Bankomatkarten: Fahndung

Am 5. März beobachtete das Paar zuerst die 90 Jahre alte Frau in Floridsdorf. Die Frau behob bei einem Bankomaten Geld, dabei spähten die Verdächtigen den PIN-Code aus. Im Anschluss lenkten sie die 90-Jährige ab und stahlen ihre Bankomatkarte. Nach dem gleichen Modus Operandi gingen sie bei einem 81 Jahre alten Mann in Döbling vor. Das Duo behob im Anschluss insgesamt 3.500 Euro von den Konten der Pensionisten.

Hinweise – auch vertraulich – zu den beiden Verdächtigen nimmt das Stadtpolizeikommando Floridsdorf/Polizeiinspektion Hermann Bahr Straße unter der Telefonnummer 01/31310 6430 entgegen.

(apa/red)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen