Ostern für Kinder: Basteln & die Tradition des Miteinanders im Kindergarten

Stolze Kinder mit ihren Basteleien.
Stolze Kinder mit ihren Basteleien. - © Alexandra Kromus / PID
Auch in Wiens Kindergärten und Horten laufen die Vorbereitungen für das Osterfest. Es wird gebastelt was der Klebstoff hält.

Die Kinder bemalen und färben Eier und basteln aus Papier und Palmkätzchen Osterküken und Schafe. Dabei achten die Pädagogen auf genügend Freiraum für Kreativität, Ideen und Fantasien.

Das Osterfest in Wiens Kindergärten

Der Abschluss der Ostervorbereitungen findet mit einer gemeinsamen “Osterjause” im Kindergarten statt, bei dem die selbst gemachten Osternester mit Leckereien gefüllt werden. Auch Musik und Literatur bilden einen Rahmen zum Fest, bei dem die Kinder über die Hintergründe von Ostern erfahren. Positive Eindrücke um gemeinsame Feierlichkeiten begleiten den Menschen ein Leben lang. Deshalb ist die Tradition des Miteinanders im Kindergarten besonders wichtig.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen