Oscars 2017: Die Fashion-Flops am Red Carpet

Akt.:
Das waren die Fashion-Flops bei den Oscars 2017.
Das waren die Fashion-Flops bei den Oscars 2017. - © AFP/AP
Sehen und gesehen werden, das ist in jedem Jahr das Motto bei der Oscar-Verleihung. Doch auch in diesem Jahr kam es zu einigen Fehlgriffen. Das waren die Fashion-Flops am Red Carpet.

Noch bevor es bei der Oscar-Verleihung zur Sache geht, müssen sich die Stars der ersten Hürde stellen: Am Red Carpet wird auch der kleinste Makel sofort sichtbar und auch über die Kleiderwahl wird jedes Jahr getratscht. Während Emma Stone auch modisch abräumte, floppten die Kleider von Scarlett Johansson, Janelle Monaé und Halle Berry.

Auch in diesem Jahr wurden am Red Carpet neben wunderschönen Kleidern auch absolute Fashion-Flops präsentiert. Neben hocheleganten und langärmeligen Roben, floppten vor allem die tief ausgeschnittenen Modelle, bei denen kaum ein Zentimeter Haut verhüllt wurde.

Die Fashion Flops bei den Oscars 2017

Scarlett Johansson konnte mit ihrem heurigen Oscar-Outfit nicht punkten, vor allem der gewählte Gürtel schien so gar nicht zu dem Stoff zu passen, auch Halle Berry, die ein scharz-silber-graues Kleid von Atelier Versace trug, schmeichelte ihr auf dem Red Carpet nicht. Während über Dakota Johnsons Kleid von Gucci auf Twitter heiß diskutiert wurde, kam das Kleid von Janelle Monáe besonders schlecht weg.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung