Opernball 2018: Die Stars aus Kultur, Politik und High Society am Roten Teppich

Akt.:
Zahlreiche Promis schritten über den Roten Teppich am Wiener Opernball 2018.
Zahlreiche Promis schritten über den Roten Teppich am Wiener Opernball 2018. - © APA
Zahlreiche prominente Gäste schritten über den Roten Teppich zur Eröffnung des 62. Wiener Opernballs. Begrüßt wurden Besucher aus Kultur, Politik und High Society.

Der Wiener Opernball war am Donnerstagabend Bühne für Prominenz aus Politik und Gesellschaft. Bundespräsident Alexander Van der Bellen führte die Gästeliste an, er kam kurz vor 22.00 Uhr in Begleitung seiner Ehefrau Doris Schmidbauer. Begleitet werden sie vom Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko, und dessen Frau Maryna Poroschenko. Begrüßt wurden die prominenten Gäste von Organisatorin Maria Großbauer sowie Staatsoperndirektor Dominique Meyer.

Stars am Roten Teppich am Wiener Opernball

Etwas angespannt vor ihrem Auftritt zeigte sich Primaballerina Maria Yakovleva: “Man darf keinen Fehler machen, aber danach werde ich den Ball genießen.” Sopranistin Valentina Nafornita, die an der Seite des Tenors Pavol Breslik ankam, musste beim Gang über den roten Teppich frieren. “Ich trage ein wunderschönes Kleid, aber ich bin nicht ordentlich gekleidet für dieses Wetter”, sagte sie. “Es ist immer ein großes Gedränge hier, man muss sich ein bisschen durchkämpfen und -schubsen. Aber das macht den Opernball ja auch aus, dass viele Menschen zusammen feiern”, sagte Model Barbara Meier.

Österreichische Promis am Wiener Opernball

Vor der Eröffnung des 62. Balls schritten die Promis über den Red Carpet, darunter unter anderem Vater-Sohn-Gespann Daniel und Harald Serafin, Designerin Lena Hoschek, Schauspielerin Nina Proll und Ehemann Gregor Bloeb, Schriftsteller Franzobel kam in Begleitung seiner Ehefrau Maxi Blaha. “Mein Mann schreibt einen Krimi über den Opernball und ich spiele Emilie Flöge, wir haben also beide eine berufliche Ausrede, um viel zu trinken und zu tanzen”, sagte Maxi Blaha. “Das ist fast von der Steuer absetzbar”, scherzte Franzobel. Beim Tanzen führe seine Frau, verriet er. “Ich bin die geborene Führerin, auch beim Tanzen”, so Blaha.

Auch Gery Keszler unter berühmten Gästen

Ein treuer Besucher des Opernballs ist Life Ball-Organisator Gery Keszler. “Man wird mich nicht bei einer Demo finden, ich bin wahnsinnig stolz, dass es den Opernball gibt”, sagte er. Gesehen wurden auch Schauspieler Heiner Lauterbach mit Ehefrau Victoria sowie Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl, Skilegende Karl Schranz kam mit Tochter Anna Maria. Für Michael Häupl war es sein letzter Opernball als Wiener Bürgermeister, er will ja im Mai an Michael Ludwig übergeben. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) kam in Begleitung seiner Freundin Susanne Thier und Model Waris Dirie, die sich sehr über die Einladung freute. “Ich bin froh hier zu sein”, sagte sie am Red Carpet den Journalisten.

Richard Lugner mit Melanie Griffith am Roten Teppich

Richard Lugner kam heuer in Begleitung der Schauspielerin Melanie Griffith. Die britische Schauspielerin Lily James hatte vor der Eröffnung bereits in der Loge des Wiener Unternehmers Klemens Hallmann Platz genommen.

Ein besonderer Abend ist es auch für Moderatorin Silvia Schneider, die in einer Eigenkreation kam und zudem mehrere Gäste ausgestattet hat, darunter Ministerin Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP). “Wir hatten bis vor kurzem noch eine kleine Reißverschlusspanne. Aber ich verrate nicht bei welcher Dame”, schmunzelte Schneider.

Femen-Aktivistin sorgte für Eklat

Eine Femen-Aktivistin sorgte für einen Eklat am Roten Teppich. Sie protestierte mit nacktem Oberkörper gegen den Besuch von Poroschenko. Die kreischende Aktivistin wurde von der Polizei abgeführt. Die 25-jährige Frau wird wegen Ordnungsstörung und Anstandsverletzung angezeigt, bestätigte Polizeisprecher Harald Sörös.

>> Hier geht’s zum LIVE-Ticker zum Wiener Opernball 2018

(APA/Red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen