Open House zum Welt-AIDS-Tag

Live zu sehen: Die Vienna Swing Sisters.
Live zu sehen: Die Vienna Swing Sisters. - © Rudolf Exenberger
Im Aids-Hilfe-Haus findet anlässlich des Welt-AIDS-Tages findet am 28. November findet die Party “Together 2009” statt. Live zu sehen gibt es die Vienna Swing Sisters, Eddie Cole und viel mehr.

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages verwandelt sich das Aids-Hilfe-Haus in eine Party-Zone, die mit Auftritten von Stargästen und anderen Attraktionen aufwartet. Auf vier Etagen wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt. Im Karin-van Vliet-Styling Corner hosted by Violette Turner kann man sich ins richtige Make-Up tauchen oder die Haarpracht verschönern lassen. Auf der Bühne werden die Vienna Swing Sisters unterstützt von ihrer Band The Moods mit ihrer Hommage an die Andrews Sisters in vergangene Zeiten entführen und im Anschluss wird Eddie Cole mit seiner einzigartigen Stimme das Publikum zur Ekstase treiben. Im Hauptraum wird nach zwei Jahren Pause wieder DJ  Sirius & Darktunes die Menge zum Kochen bringen. Ein Stockwerk des Aids Hilfe Hauses steht heuer mit DJ Phax, The Wash & Fullmax erstmals ganz im Zeichen von Progressive & Tech-House. Am Dachgarten wird den Besuchern mit einer Hüttengaudi hosted by Hardon „eingeheizt“. Natürlich gibt es auch eine Tombola mit tollen Preisen, Handrückenlesen, und der „Zickenparcours“ (Game-Corner) wartet wie immer auf verspieltes Publikum. Die Bodypainting-Vizeweltmeisterin 2009 Birgit Mörtl wird mit dem „Together-Boy“ die Gäste zum Staunen bringen. Hinkommen! Mitfeiern!

Vienna Swing Sisters & The Moods

Die Vienna Swing Sisters, das sind die Sängerinnen und Schauspielerinnen Lisa Jakob, Stephanie Lang und Susanne Fanny Rader, die ihr Publikum mit Welthits wie „Bei mir bist du schön“, „Rum & Coca Cola“ oder „Boogie Woogie Bugle Boy“ in die 40er-Jahre und damit in die goldene Ära des Swing zurückversetzen. Für glamouröse Stimmung sorgten die drei heuer unter anderem bei der Verleihung der “Kurier Romy 2009”. In der Wiener Hofburg begeisterten die Vienna Swing Sisters ebenso wie davor u.a. im Wiener Musikverein, anlässlich des 100. Geburtstags von Glenn Miller, im Salzburger Republic, im Theater am Spittelberg oder im Ensembletheater mit unterhaltsamer Performance und stimmlicher Präzision.

Begleitet werden die Vienna Swing Sisters bei ihrem Auftritt im Aids Hilfe Haus, am 28.11.2009 von ihrer Band “The Moods” – Bernd Leichtfried am Klavier, Martin Treml am Bass und Herwig Wagner am Schlagzeug, unter der musikalischen Leitung von Markus Richter.

Eddie Cole

Der aus Los Angeles stammende Sänger entstammt der berühmten Cole-Familie und hat mit Stars wie Diana Ross, Aretha Frankln, Tom Jones, The Pointer Sisters, Chaka Khan und Prince zusammengearbeitet. Als einen Meilenstein seiner Karriere bezeichnet er seine Mitarbeit an der US TV-Show “Soul Train”, einer Fernsehsendung für afroamerikanische Musik, die von 1971 bis 2006 landesweit ausgestrahlt wurde. Als Teil des Duos “Essence” kam Eddie Cole nach Europa, wo er Wien als seine zweite Heimat auserkoren hat. Sein Repertoire umfasst Jazz, Soul, Gospel und R&B.

DJ Sirius & Darktunes

Man kann DJ Sirius & Darktunes getrost ein Szeneurgestein nennen. Egal ob regelmäßig im Heaven im Camera Club, beim Lifeball oder bei unzähligen Szene-Events sorgen sie durch ihr geniale Songauswahl für eine einzigartige Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Ihre Venylsammlung ist legendär und streckt sich von den 70er Jahren bis zu aktuellen Platten und bringt das Publikum in nicht geahnte Sphären.

DJ Phax

Durch seine ständige Weiterentwicklung versteht er es wie kaum ein Anderer auf sich aufmerksam zu machen. Die Rede ist von DJ Phax, dem aufstrebenden Talent der Progressive Szene, für den sich alles um die Musik dreht. Der junge Österreicher sieht seine Mission darin, sein Publikum nicht bloß zum Tanz zu bewegen. Vielmehr liegt es ihm am Herzen das Publikum in seine Welt der Musik zu entführen. Stets auf der Suche nach neuen Klängen und elektrisierenden Vibrationen versteht es Philipp Alexander eine reizvolle Geräuschkulisse aufzubauen.

The Wash

The Wash – hinter diesem doch etwas eigentümlichen Alias verstecken sich nicht etwa Meister Proper und der Weiße Riese, vielmehr versuchen unter diesem Pseudonym die beiden Nachwuchstalente Clemens Bürbaum und Stefan Bauer frischen Wind in die globale Clublandschaft zu bringen.

Fullmax

Nach Jahren des Klavierunterrichts begann sich Daniel Pepl als Jugendlicher für elektronische Sounds, Arrangements, Tonstudioequipment und alles das groovt zu interessieren. Grundsätzlich improvisiert Daniel am liebsten auf dem Keyboard mit verschiedenen Musikstilen und versucht so, seinem Publikum einen ganz speziellen Monent zu bescheren.

Das Programm im Überblick:

Together 2009

Samstag, 28. November 2009

Einlass 20.00 Uhr, Show ab 21.30 Uhr

Aids Hilfe Haus

Mariahilfer Gürtel 4

1060 Wien

Durch den Abend führt Eva Pölzl (ORF)

Karten sind im Vorverkauf um EUR 12,- erhältlich: In der Buchhandlung Löwenherz (Berggasse 8/Ecke Wasagasse, 1090 Wien), im Café Savoy (Linke Wienzeile 36, 1060 Wien) sowie im Infoshop des Aids Hilfe Hauses (Mariahilfer Gürtel 4, 1060 Wien) erhältlich. Abendkasse: EUR 14,-.

www.aids.at

Mariahilfer Gürtel 4, 1060 Wien, Austria

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen